Die Hauptversammlung ist am 14.März 19 in Attenkirchen, Gütelsdorf, Gasthaus

Dr. Beat Bühler – 1. Vorstand – Am 16.April 19 ist der Start für die Chronik Fahrenzhausen


Die letzten Veranstaltungen im Jahre 2018, die erste war bereits in Allershausen am 29.Jan 19 im Pfarrheim Allershausen – Thema: Die Revolution im Jahre 1919

Die neuen Veranstaltungen für das Jahr 2019

Entdecken was verbindet auch im Jahre 2019

Der Kirchenbau von Domenikus Gläsl, so auch die weiteren Kirchen im Landkreis sind im Ursprung ähnlich bis auf die Größen von Ihm skizziert und gebaut, so auch die Kirche in Fürholzen.- Demnächst im Jahre 2019 wir auch das Bürgerheim eröffnet,


Domenikus Gläsel heist der Kirchenbaumeister, Er hat zahlreichen Kirchen im Landkreis Freising konstruiert, wir berichten in loser Folge hier im Forum dazu erhalten Sie auch von Heimatforscher einige aktuelle Seiten so hier verraten.Zum Beispiel die Kirche in Fürholzen trägt seine Handschrift.


Herr Rudolf Goerge ist ein Chronist seit vielen Jahrzehnten kann Er hat in sehr zahlreichen Kirchen sehr interessantes erklärt.- Ob in Neustift nach der Restaurierung  mit dem Geschichtsforum Freising e.V: oder in zahlreich anderen Kulturgüter, lassen Sie sich diese Gelegenheit am 2.September Sonntag nicht entgehen.


16.Nov. 2018 – Das Gemeindeedikt von 1818 Jägersdorf und die Gemeindebildung

Die Gemeindebildung im Landkreis Freising am Beispiel der früheren Gemeinde von  Dürnhaindlfing

Dr.Beat Bühler

Jägersdorf bei der Familie Lorenz, Dorfgemeinschaft Jägersdorf

Eichenstraße 3, 85395 Wolfersdorf,

Beginn: 19,30 Uhr

Ansprechpartner.: Echosdorf

Horst Neuhauser
Leonhardstraße 16
85395 Jägersdorf

Herr Horst Neuhauser: Info@echosdorf.de

Referent: Dr. Beat Bühler – 1. Vorstand vom Geschichtsforum im Landkreis Freising e.V., – Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, lassen Sie sich überraschen, diese Ausführungen werden kaum wo finden.

Mai
13
Mo
2019
Sonderaustellung: Gräfin Sophie von Moy de Sons @ Blümstatt 1, 84437 Reichertsheim
Mai 13 – Mai 28 ganztägig

THAMBACH Die Kunsttage in der Villa Thambach (Gemeinde Reichertsheim) sind in der Szene bereits zum Markenzeichen aufgestiegen. Zwischen dem 13. Mai und 28. Mai stellen Künstler ihre Exponate aus. Die Veranstaltung läuft in diesem Jahr unter dem Motto „Ponderosa und andere Kindheiten”.

Sechs feste Künstler und drei Gastkünstler – heuer Franziska Lankes, Ingrid Wieser-Kil und Christian Heß, zeigen an drei Wochenenden ihre Werke aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Verfremdetes, so dass eine abwechslungsreiche Werkschau den Besucher erwartet. Darüber hinaus gibt es eine Sonderausstellung von Barbara Zepf über die Besitzerin der Villa, Gräfin Sophie von Moy de Sons. Vernissage: Sonntag, 13. Mai um 14 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gräfin ELISABETH Sophie Marie von Moÿ de Sons


r.h.

Mai
18
Sa
2019
Übersicht Jahresprogram 2019 Geschichtsforum Freising e.V. @ Auf dem Plan
Mai 18 um 14:00

Samstag, den 18. Mai 2019, 14.00 Uhr

Das Strafgefangenenlager Moosburg

Treffpunkt: Auf dem Plan, Parkplatz P1, direkt vor dem Münster in Moosburg

Samstag, den 13. Juli, 14.00 Uhr


Führung durch die Kirche St. Ulrich in Dürnseiboldsdorf , Mauern

Referentin: Mariella Obermeir

Samstag, den 5. Oktober 2019


Omnibusfahrt nach Regensburg zum neu eröffneten Museum der Bayerischen Geschichte mit Sonderausstellung „Hundert Schätze aus 1000 Jahren“

Abfahrtsorte und –Zeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben, nachdem sich genügend Teilnehmer angemeldet haben.

Anmeldung bis 13. Juli 2019 an: Dr. Beat Bühler, Dorfstr. 11, 85391 Allershausen,

oder Email: 1.vorstand@geschichtsforum-freising.de

FORMULAR Anmeldung,


Dienstag, den 12. November 2019, 19.30 Uhr

Pfarrhaus Kirchdorf an der Amper

Simon Eisenmann, geboren 1862 in Ampertshausen: 1899-1918 Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Freising

Referent: Dr. Beat Bühler

Grundlegend: Dieter Albrecht, Protokolle der Landtagsfraktion der bayerischen Zentrumspartei 1893-1914, alle im StadtA Freising


b.b.r.h.

Jul
3
Mi
2019
Bayerischer Museumspreis @ Neumarrkt / Oberpfalz
Jul 3 – Jul 5 ganztägig

Seit 1991 verleiht die Versicherungskammer Bayern als Partner der Museen den Bayerischen Museumspreis, einen der wichtigsten deutschen Museumspreise. Ziel der mit insgesamt 30.000 € dotierten und alle zwei Jahre an ein nichtstaatliches Museum in Bayern vergebenen Auszeichnung ist es, die Kulturarbeit der bayerischen Museen zu würdigen und zu fördern.

Seit 2015 wird der Preis von der neu gegründeten Versicherungskammer Kulturstiftung ausgelobt und in zwei Kategorien verliehen:

  • ein Preis, dotiert mit 20.000 €, geht an ein Museum mit haupt- oder nebenamtlich-wissenschaftlicher Leitung,
  • ein Preis, dotiert mit 10.000 €, an ein ehrenamtlich geführtes Haus.

 

Auslobung Museumspreis 2019 im Januar
Der nächste Bayerische Museumspreis wird im Januar 2019 ausgelobt und im Rahmen des Bayerischen Museumstages vom 3. bis 5. Juli 2019 in Neumarkt i. d. OPf. verliehen. Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie ab 20. Januar auf dieser Seite.

Die Bewerbungen sind bis zum Freitag, 12. April 2019  Datum des Poststempels postalisch an die Landesstelle für die nicht staatlichen Museen, Alter Hof 2, 80331 München zu richten oder am selben Tag bis 12 Uhr dort im Sekretariat abzugeben. Direkte Bewerbungen bei der Bayerischen Sparkassenstiftung sind nicht möglich. Die Preisträger werden im Rahmen des Bayerischen Museumstags vom 3. bis 5. Juli 2019 in Neumarkt in der Oberpfalz bekannt gegeben.

https://vermittlungspreis-bayern.de/de/bewerbung


r.h.

Jul
5
Fr
2019
Als der Luftkrieg in unsere Heimat kam, Film von Ernst Keller @ Feuerwehrhaus Weng
Jul 5 um 19:00

Start zum Film von Ernst Keller mit Zeitzeugen im Furtnerbräu / Freising